Rückmeldung von wupsi

Sehr geehrte Frau Glück,

vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Thesenpapier zum Verkehrskonzept Köln-Holweide. Gerne stehen wir Ihnen für Ihr Vorhaben als Ansprechpartner zur Verfügung.

Als Nachbarunternehmen sollte unsere Beteiligung jedoch im Verbund mit der Stadt Köln, der KVB und gegebenenfalls mit dem Rheinisch-Bergischen-Kreis erfolgen.

Erster Ansprechpartner sind daher die Kölner Institutionen, mit denen wir bei Bedarf gerne kooperieren.

Mit freundlichen Grüßen

i.A. Peter Klemt
Leiter Produktplanung
Kraftverkehr Wupper-Sieg AG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.